Russische Honig-Zupf-Massage:

Die Entgiftungsmassage mit Honig ist ein Volksheilmittel ersten Ranges, das äußerst wirksam gegen vielerlei Krankheiten hilft, sich aber ebenso zur Revitalisierung und zum Beheben von Schwächezuständen aufgrund von Stress, chronischen Krankheiten, Altersverschleiß, ungesunder Lebensführung oder schädlichen Umwelteinflüssen eignet.

Die Massage erzeugt über die Haut eine Reizung des Gewebes, weil die Durchblutung kräftig angeregt wird. Dadurch häufen sich an dem behandelten Areal die körpereigenen Makrophagen (Fresszellen), die das Gewebe reinigen und entgiften. Lymphe fließt besser ab und die jahrelang im Gewebe liegenden Schlacken, Gifte, Bakterienreste und andere körperbelastende Stoffe werden abtransportiert.